ABO Wind – ein „Hidden Champion” unter den Entwicklern erneuerbarer Energien

Metzler Capital Markets

Die Analysten von Metzler Capital Markets nehmen die Coverage des deutschen Small-Cap-Wertes ABO Wind mit einer Kaufempfehlung auf. Die Megathemen Netzparität erneuerbarer Energien und globale Erwärmung dürften den Markt für erneuerbare Energien in den kommenden Jahren weiter beflügeln, so Branchenanalyst Guido Hoymann. Die Pipeline von ABO Wind, Entwickler von Wind- und Solarparks, wachse schnell. Das spreche für die Stärke des Unternehmens, Marktchancen frühzeitig zu identifizieren und sich Projekte zu sichern. Gemessen an der Pipeline sei ABO Wind einer der größten Entwickler von Projekten für erneuerbare Energien in Europa.

In Deutschland führe der Kohle- und Atomaussteig dazu, dass sich der Bedarf für den Zubau erneuerbarer Energien drastisch erhöhe. In Spanien habe sich ABO Wind durch seine lange Präsenz in diesem Markt schon früh wichtige Netzanschlüsse gesichert, was dazu verholfen habe, die Projekt-Pipeline zu füllen.

Eine starke Marktposition habe sich ABO Wind auch in Finnland, Frankreich und Irland aufgebaut – in drei derzeit besonders schnell wachsenden Märkten. Hoymann geht davon aus, dass Umsatz und Gewinn von ABO Wind in den nächsten zwei Jahren neue Rekordhochs erreichen werden. Für 2020 und 2021 erwartet er ein EBITDA-Wachstum von durchschnittlich 26 % und einen weiteren Anstieg der Gigawattleistung in der Projekt-Pipeline von derzeit 7,2 GW auf 8,5 GW.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt