CapTech-Zukauf in Tel Aviv: LPA übernimmt Modelity Technologies

Peter Schurau, CEO von LPA; Stefan Lucht und Roland Probst, beide Gründer und Geschäftsführer von LPA ; Ayal Leibowitz, CEO von Modelity von LPA

Die Verträge sind unterschrieben: LPA , führender Spezialist für und Anbieter von Technologieinnovationen für Kapitalmärkte und Finanzinstitutionen (CapTech), erwirbt 100% der Anteile am israelischen Unternehmen Modelity Technologies Ltd. Damit schreitet das Unternehmen, das seit Herbst 2018 mit Motive Partners einen neuen Mehrheitseigentümer hat, weiter im Rahmen seiner Internationalisierung und auf dem Weg zum weltweiten Marktführer für CapTech voran.

CapTech-Unternehmen entwickeln Technologielösungen und Produkte, die Finanzdienstleistungsunternehmen im Bereich der Kapitalmarktaktivitäten dabei helfen, ihre Innovationsfähigkeit zu erhöhen. Konkret unterstützen sie mit ihren Angeboten und Services ihre Kunden darin, ihre Geschäftstätigkeiten zu skalieren (bspw. durch Automatisierung), Geschäftsprozesse nachhaltig zu optimieren und zu digitalisieren – und das stets unter Beachtung und Erfüllung bestehender und zukünftiger regulatorischer Vorgaben.

Mit der Übernahme der im Jahr 2000 gegründeten und 80 Mitarbeiter*innen starken Technologieschmiede erweitert LPA seine Kundenbasis außerhalb der DACH-Region signifikant und wird zum größten CapTech-Anbieter in Europa. Darüber hinaus ergänzt LPA durch die Integration von Modelity die eigene umfangreiche CapTech-Suite um hochmoderne Produkte und Lösungen.

Während LPA zum Beispiel seinen Technologieschwerpunkt bislang auf die Digitalisierung und Automatisierung von Dokumenten und Prozessen gelegt hat, vervollständigt Modelity das zukünftige Angebot von LPA um eine mehrfach preisgekrönte Bibliothek für regulatorische und finanzproduktspezifische Kennzahlen. Darauf basierend bietet Modelity zudem mit Unicost eine Technologie zur Überwachung des regulatorischen Reportings zwischen Banken, gegenüber Endkunden sowie bankintern an. Und mit seinem Marketplace offeriert Modelity eine vollautomatisierte Plattform für den Vertrieb und die Abwicklung kundenindividueller Anlageprodukte.

Mit dem Unternehmensstandort Tel Aviv partizipiert LPA von nun an am umfangreichen Pool geeigneter Top-Talente sowie an der großen Innovationskraft der israelischen Technologieszene, gewinnt gemeinsam mit und über Modelity weiteres Know-how hinzu und kann die eigene CapTech-Expertise noch weiter ausbauen. Damit erschließen sich neue Möglichkeiten für das Unternehmen, weitere namhafte nationale und internationale Kunden zu generieren und hochtalentierte Nachwuchskräfte für sich zu gewinnen.

Das Führungsteam von Modelity bleibt auch nach der Integration in die LPA-Gruppe an Bord. Alter und zugleich neuer CEO ist Ayal Leibowitz, einer der Gründer des Unternehmens, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Managementbereich sowie der IT- und Softwareentwicklung verfügt. President und Chief Operating Officer (COO) wird weiterhin Asaf Seri sein, der wie Leibowitz auf eine langjährige und umfassende Expertise in den Bereichen Softwareentwicklung und Projektmanagement verweisen kann.

Peter Schurau, CEO von LPA: „Modelity und Tel Aviv – das passt einfach zu LPA. Schon lange setzen die Experten in der israelischen Technologiemetropole stetig neue Trends, was die Digitalisierung der Finanzmarktbranche angeht. Dies für uns zu nutzen und mit der LPA-Expertise zu verbinden sowie mit unseren neuen Kollegen vor Ort weiter an der Entwicklung innovativer Produkte und Lösungen zu arbeiten, ist eine wirklich spannende Perspektive. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ayal Leibowitz, Asaf Seri und dem Team von Modelity.“

Stefan Lucht und Roland Probst, beide Gründer und Geschäftsführer von LPA kommentieren: „Die Integration von Modelity ist ein weiterer Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte, denn wir fügen unserer Internationalisierungsstrategie damit den nächsten Puzzlestein hinzu. Vor allem jedoch ist sie auch ein Hebel für das weitere Wachstum von LPA und stärkt den Ausbau unserer Positionierung als Marktführer im CapTech-Segment. Gemeinsam sind wir in der Lage, neue große Kunden in hochattraktiven regionalen Märkten zu erschließen.“

Ayal Leibowitz, CEO von Modelity und neues Mitglied des Global Executive Committees von LPA fügt hinzu: „Dass wir von nun an zu LPA gehören, ist für Modelity die großartige Chance, unsere über viele Jahre hinweg erworbene tiefgreifende Expertise in Bezug auf Technologielösungen für die Kapitalmärkte sowie unser Know-how in einem leistungsstarken Unternehmensverbund einbringen und anwenden zu können. Zusammen schlagen wir ein neues Kapitel auf und werden alle unsere Kräfte einsetzen, um unser gemeinsames Ziel, LPA – und damit auch uns – zum leistungsstärksten Anbieter für Kapitalmarkttechnologien in der Welt zu machen, zu erreichen.“




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt