Deutschland: Geldvermögen wächst um 7.788 Euro pro Sekunde

Daniel Franke, Tagesgeldvergleich.net

Das Geldvermögen der Deutschen erhöht sich weiterhin – aktuell um rund 7.788 Euro pro Sekunde. Den größten Anteil daran haben Bargeld und Sichteinlagen, die um 3.499 Euro pro Sekunde steigen. Letzteres entspricht in 1-Euro-Münzen einem Sack mit dem Gewicht von 26,24 Kilogramm. Wird der Anstieg des Geldvermögens hochgerechnet, steigt der Wert derzeit um ca. 20,2 Milliarden Euro pro Monat.

Lebensversicherungen im Plus

Das Fachportal Tagesgeldvergleich.net berechnet die Entwicklung auf Basis der Quartalszahlen der Deutschen Bundesbank (aktuell: 3. Quartal 2019) und ermittelt einen Trend für die folgenden Quartale. Für den Zeitraum zwischen dem 3. und 4. Quartal 2019 sehen die Experten unter anderem einen stabilen Anstieg bei Lebens- und Rentenversicherungen voraus. Demnach steigt der Wert um 2.571 Euro pro Sekunde bzw. etwa 6,6 Milliarden Euro pro Monat. Ebenfalls im Plus landen u. a. Aktien (636 Euro pro Sekunde) und sonstige Investmentfonds (1.184 Euro).

3 x im Minus

Rückläufig dürften hingegen im Zeitraum zwischen dem 3. und 4. Quartal 2019 Geldmarktfonds sein. Deren Anteil verliert 13 Euro pro Sekunde. Ebenfalls ins Minus rutschen festverzinsliche Wertpapiere, die um 360 Euro pro Sekunde sinken, und sonstige Forderungen (- 41 Euro pro Sekunde).

Geldvermögen

Die Deutsche Bundesbank gab kürzlich bekannt, dass das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland im 3. Quartal 2019 auf 6,30 Billionen Euro stieg. Ein Plus von 67 Milliarden Euro zum letzten Quartalswert.

Die Echtzeit-Vermögensuhr unter https://www.tagesgeldvergleich.net/statistiken/geldvermoegen.html steht bei rund 6,3 Billionen Euro.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt