DJE: Neuer CIO und Co-Leiter der Niederlassung Frankfurt

Stefan Krause, Niederlassungsleiter bei DJE

Sven Madsen ist Chief Investment Officer (CIO) und stellvertretender Leiter der Niederlassung Frankfurt am Main der DJE Kapital AG (DJE).

Gemeinsam mit Niederlassungsleiter Stefan Krause verantwortet Madsen die Kundenportfolien. Mit dem 50-Jährigen setzt DJE weiter auf Erfahrung und Kompetenz in der individuellen Vermögensverwaltung. Die Frankfurter Niederlassung besteht seit 2006 und betreut vermögende Privatkunden, Unternehmerfamilien, Family Offices und Stiftungen.

“Wir freuen uns sehr, mit Sven Madsen einen so erfahrenen und erfolgreichen Kapitalmarktexperten für unser Haus gewinnen zu können. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Steuerung von Aktienquoten in Verbindung mit aktiver Titelselektion – und passt daher ideal zu unserer Anlagephilosophie. Unsere Kunden werden von seiner ausgezeichneten Expertise im Portfoliomanagement profitieren”, sagt Stefan Krause.

Der Diplom-Kaufmann und Chartered Financial Analyst (CFA) verfügt über mehr als 20 Jahre Kapitalmarkterfahrung. Er war sieben Jahre bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers als Finanzanalyst und Leiter Aktienresearch für den Standort München tätig. Vor neun Jahren wechselte er zur Oddo BHF Trust. Dort war Sven Madsen als Teamleiter maßgeblich für den erfolgreichen Ausbau der individuellen Vermögensverwaltung sowie für die Aktienauswahl und Portfoliogewichtung verantwortlich. Er verwaltete sehr erfolgreich einen prämierten, flexibel gesteuerten Mischfonds. Darüber hinaus verantwortete er als Portfoliomanager in der individuellen Vermögensverwaltung ein Anlagevermögen von mehr als einer Milliarde Euro.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt