DKM 2019: Cash. vergibt Nachhaltigkeitsawards

Frank Milewski, Chefredakteur bei Cash.

Im Rahmen der DKM 2019 in Dortmund hat Cash. erstmals in diesem Jahr vier Unternehmen mit dem Nachhaltigkeitsaward ausgezeichnet. Die Preisträger stammen aus den Branchen Versicherungen, Investmentfonds, Vertriebe und Immobilien.

Fridays for Future, Klimawandel, Healthy Food und last but not least die Entlastung der CO2-Bilanz spielen für immer mehr Menschen eine entscheidende Rolle. Dieser gesellschaftliche Megatrend ist längst keine Nische mehr, sondern ist auch in der Finanzwirtschaft angekommen. ESG-konforme Produkte und  Strategien sowie die Etablierung völlig neuer, nachhaltiger Geschäftsfelder zeigt den Einfluss, den ethisch-soziale und ökologische Investments mittlerweile haben.

Vier Branchen in der Auswahl

Für Cash. ist diese wachsende Bedeutung von ESG ausschlaggebend dafür, sich nachhaltige Produkte und Strategien von Unternehmen aus den vier Branchen Versicherungen, Investmentfonds, Vertriebe und Immobilien anzusehen und die besten Ansätze und Konzepte mit dem Cash.-Nachhaltigkeitsaward 2019 zu prämieren.

Gewonnen haben den Award in diesem Jahr:

  • Die Stuttgarter Lebensversicherung in der Kategorie Versicherungen für die Etablierung des Vorsorgekonzepts „Grüne Rente“, das erst jüngst mit Lancierung vn Deutschlands erster nachhaltigen Rentenversicherung mit Indexbeteiligung fortgesetzt wurde. Entgegengeommen wurde der Award von Ralf Berndt, Vorstand der Stuttgarter.
  • Amundi Deutschland in der Sparte Investmentfonds für die Etablierung eines nach ESG-Kriterien agierenden Fondsmanagements für sämtliche Fonds und ein verwaltetes Gesamtvolumen von 1,5 Billionen Euro. Engegengenommen wurde der Preis von Marco Sirch, Associate Director in der Third Party Distribution von Amundi
  • Ecoplanfinanz AG, in der Kategorie Vertriebe, die sich bereits seit 2005 auf die Beratung und den Vertrieb von nachhaltigen Finanzanlagen für Privat- und Firmenkunden spezialisiert hat. Entgegengenommen wurde der Award von Jan Sachau, Partner und Vertriebschef von ecoplanfinanz.
  • ING AG in der Sparte Immobilien/Immobilienfinanzieung für die Forcierung von Green Banking, der Finanzierung nachhaltiger Sachwertanlagen sowie von Modernisierungen, welche die CO2-Bilanz von Wohn- und Gewerbeobjekten zum Ziel haben. Entgegegengenommen wurde der Preis von Thomas Hein, Leiter Vertrieb Immobilienfinanzierung der ING.



Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt