Eyemaxx: Zeichnungsfrist für 5,5%-Anleihe beginnt heute

Eyemaxx Real Estate AG

Die 5,5%-Unternehmensanleihe 2019/2024 der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A2YPEZ1) kann ab heute gezeichnet werden. Das öffentliche Angebot in Deutschland, Österreich und Luxemburg läuft bis zum 19. September 2019 (12.00 MESZ). Zeichnungsaufträge ab einem Nennbetrag von 1.000 Euro können über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Börse Frankfurt gestellt werden.

Die Frist für den Umtausch der Unternehmensanleihe 2014/2020 (ISIN: DE000A12T374) läuft bis zum 13. September 2019. Inhaber dieser Anleihe erhalten die Möglichkeit, im Tausch je Schuldverschreibung 2014/2020 eine Schuldverschreibung 2019/2024 zu erhalten. Des Weiteren sollen die aufgelaufenen Stückzinsen der Anleihe 2014/2020 und ein Zusatzbetrag in bar in Höhe von 22,50 Euro je umgetauschter Schuldverschreibung gezahlt werden.

Zusätzlich zum öffentlichen Angebot und zum Umtauschangebot sollen die Schuldverschreibungen qualifizierten Anlegern sowie weiteren ausgewählten Investoren gemäß den jeweils anwendbaren Ausnahmebestimmungen für Privatplatzierungen in Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie in bestimmten weiteren Staaten (mit Ausnahme der USA, Kanada, Australien und Japan) im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden. Die Privatplatzierung wird durch die Bankhaus Lampe KG als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner durchgeführt.

Die Anleihe 2019/2024 mit einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. Euro hat eine Laufzeit von fünf Jahren, bis einschließlich 23. September 2024. Eine erste Zinszahlung ist für den 24. September 2020 vorgesehen und erfolgt bis Laufzeitende jährlich. Die Notierungsaufnahme im Quotation Board, ein Handelssegment des Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse, ist für den 24. September 2019 vorgesehen.

Die Mittel der Anleihe 2019/2024 sollen überwiegend zur Refinanzierung von Kapitalmarktverbindlichkeiten, zur Finanzierung nachrangiger Gesellschaftsdarlehen zur zügigen Umsetzung der Projektpipeline mit einem Volumen von rund 855 Mio. Euro sowie für den Start neuer Immobilienentwicklungen und die Modernisierung und den Erwerb von Bestandsimmobilien genutzt werden.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt