Ökoworld Fonds: Anteilsvermögen um über 55 Prozent gesteigert

Gunter Schäfer, Ökoworld

Ende des Jahres 2018 kam es zu starken Kurskorrekturen an den globalen Aktienmärkten. Für das Fondsmanagement der Ökoworld Lux S.A. unter Leitung von Alexander Mozer war dies der Nährboden für eine konsequente Umsetzung des seit vielen Jahren etablierten Stockpicking-Ansatzes. Mit Erfolg: Die Steigerung des Anteilsvermögens vom 2. Januar 2019 zum 2. Januar 2020 liegt bei über einer halben Milliarde Euro.

Die Fokussierung auf die tatsächliche Nachrichtenlage der Unternehmen und nicht auf die undurchsichtige globale Wirtschaftslage sowie die größtenteils sehr erfreuliche Entwicklung der Geschäftsmodelle der Investments führten zu einer sehr guten Jahresrendite der Ökoworld-Fondspalette. Die Steigerung vom 2. Januar 2019 zum 2. Januar 2020 liegt bei über 575 Mio. Euro.

Die Fonds der Ökoworld haben nach Kosten zum 31. Dezember 2019 folgende Performance erwirtschaftet:

Ökoworld Klima 37,12%

Ökoworld Water for Life 31,90% Ökoworld Growing Markets (Anteilsklasse C) 27,57%

Ökoworld Ökovision Classic (Anteilsklasse C) 25,94%

Ökoworld Rock’n’Roll Elternfonds 22,67%

Trotz sehr volatiler Börsen und einer hohen Anzahl an irrsinnigen Tweets konnten somit alle unsere Investmentfonds neue Höchststände erzielen. Performancezahlen zwischen +20% und +40% sind selbst für die über viele Jahre sehr erfolgreichen Ökoworld-Fonds eine Besonderheit.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt