RDI verkauft das Bahnhof Center in Hamburg-Altona

Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo

Das britische Investmentunternehmen RDI REIT hat das Objekt Bahnhof Altona in Hamburg an die Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg (Volksbank BraWo) verkauft. Beide Parteien vereinbarten ein Transaktionsvolumen von 91 Mio. Euro. Der Verkauf soll bis Jahresende komplett abgeschlossen sein. JLL hat RDI beraten und die Transaktion vermittelt. Pinsent Masons agierte als rechtlicher Berater der Verkäuferseite, Compleneo vertrat die Käufer. AVW Immobilien, ein Tochterunternehmen der Volksbank BraWo, wird das Objekt künftig verwalten und langfristig neu positionieren.

Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo: „Wir freuen uns sehr, dass wir uns ein Objekt in so exzellenter Lage und zudem Tor zum größten innerstädtischen Entwicklungsgebiet in Hamburg sichern konnten. Mit unserem Tochterunternehmen AVW Immobilien sind wir perfekt aufgestellt, dieses prestigeträchtige Objekt über die nächsten Jahre zu begleiten.“

Der Bahnhof Altona verfügt über rund 15.000 m² Einzelhandelsfläche, die sich auf mehr als 20 Ladenlokale verteilt. Ankermieter sind unter anderem Media Markt, Lidl und Rossmann. Das zweigeschossige Center ist über den Bahnhof direkt an den Fernverkehr als auch den öffentlichen Nahverkehr der Hansestadt Hamburg angeschlossen.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt