Source For Alpha legt Better Future Aktien Global Fonds auf

Joachim Höpcker, Relationship und Portfolio Manager bei Source For Alpha

Der unabhängige Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha bietet Anlegern über einen neuen Fonds systematischen Zugang zu einer nachhaltigen globalen Aktienstrategie. Der Better Future Aktien Global (WKN: A2PF0X), den Source For Alpha zusammen mit der Service-KVG HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH aufgelegt hat, investiert weltweit in Aktien von Unternehmen, die in den Portfolios nachhaltig ausgerichteter, aktiv gemanagter Investmentfonds zu den favorisierten Einzelwerten gehören. Dabei kommt ein disziplinierter, systematischer Investment-Prozess zum Einsatz, der auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der empirischen Kapitalmarktforschung beruht.

„Sowohl regelbasierte Investment-Prozesse als auch Strategien für verantwortungsvolle Geldanlage stoßen bei privaten und institutionellen Anlegern zunehmend auf Interesse“, sagt Joachim Höpcker, Relationship und Portfolio Manager bei Source For Alpha. „Mit dem neuen Fonds verbinden wir diese beiden großen Trends im Asset Management in besonderer Weise zu einer innovativen Anlagelösung.“
„Die Nachhaltigkeitseigenschaften und die Rendite- bzw. Risikocharakteristika eines Portfolios bilden potenzielle Zielkonflikte. Dies stellt Investoren auf der Suche nach modernen Wegen der Vermögensanlage vor Herausforderungen“, sagt Dr. Christian Funke, Vorstand von Source For Alpha. „Vor diesem Hintergrund haben wir uns bei der Konzeption des Better Future Aktien Global zum Ziel gesetzt, nachhaltige Aktien systematisch zu identifizieren. Wir sind zu der Erkenntnis gelangt, dass eine Wettbewerbsanalyse aktiv gemanagter Investmentfonds es erlaubt, Nachhaltigkeit systematisch zu bewerten.“ Auf Basis dieser Erkenntnis besteht das Anlageuniversum des Better Future Aktien Global aus Aktien, die in Portfolios aktiv gemanagter Investmentfonds mit klaren Nachhaltigkeitsprofilen besonders stark vertreten sind.
Die Auswahl der Einzeltitel erfolgt in zwei Schritten. Im ersten durchleuchtet Source For Alpha die Vermögenswerte in den Portfolios der Nachhaltigkeits-Fonds auf Ebene der Einzeltitel anhand der Jahresberichte. „Dabei zeigt sich, dass bestimmte Aktien von vielen Fondsmanagern mit unterschiedlichen diskretionären Ansätzen als nachhaltig eingestuft werden“, sagt Christian Funke. Das hilft Source For Alpha, favorisierte nachhaltige Einzelwerte zu erkennen. Im zweiten Schritt durchlaufen diese Aktien den in verschiedenen Aktienfonds bewährten, systematischen Auswahlprozess von Source For Alpha anhand eines selbst entwickelten Computersystems.

Dieses berücksichtigt insbesondere Faktoren wie das Risiko und die Bewertung von Unternehmen. Anhand dieser Kriterien filtert das Modell unattraktive Aktien heraus. Das Portfoliomanagement überprüft das Ergebnis der systematischen Analyse fortlaufend auf Plausibilität und nimmt die chancenreichsten Aktien ins Portfolio auf.

Als Ergebnis dieses Auswahlprozesses umfasst das Portfolio des Better Future Aktien Global im Schnitt rund 50 Aktien von Unternehmen aus verschiedenen Branchen weltweit. Die regionalen Schwerpunkte sind ein Ergebnis der systematischen Auswahl und liegen aktuell auf Deutschland, dem übrigen Europa und den USA. Gleichzeitig sind zum Beispiel auch Werte aus Japan und Australien vertreten.

„Die Anlagestrategie des Better Future Aktien Global beruht im Kern auf dem disziplinierten Investment-Prozess, mit dem Source For Alpha seit knapp fast zehn Jahren erfolgreich Aktienportfolios verwaltet“, sagt Prof. Dr. Lutz Johanning, Wissenschaftlicher Beirat und Aufsichtsratsvorsitzender bei Source For Alpha und Inhaber des Lehrstuhls für Empirische Kapitalmarktforschung an der WHU Otto Beisheim School of Management in Vallendar. „Dieser basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen unter Beachtung des Best-Execution-Grundsatzes. Er bildet die Basis des dauerhaften Erfolgs von Source For Alpha.“

Der grundsätzliche Investment-Prozess des Better Future Aktien Global kommt unter anderem auch im Deutschland-Aktienfonds S4A Pure Equity Germany zum Einsatz. Dieser Fonds hat in den ersten fünf Jahren seit Auflage am 19. Dezember 2013 als einziger seiner Vergleichsgruppe in jedem Kalenderjahr besser abgeschnitten als der deutsche Aktienindex DAX. Führende Fonds-Analysehäuser würdigen diese Leistung mit Bestbewertungen – unter anderem Morningstar mit 5 Sternen, Scope mit einem A-Rating, Lipper mit einem Fund Award 2019 in der Kategorie Equity Germany auf Sicht von drei Jahren und das EURO-Magazin mit der Fondsnote 1.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot your-name]

Bei unseren Lesern momentan beliebt