Statistik über Wertpapieremissionen im Euro-Währungsgebiet

Christine Graeff, Europäische Zentralbank

Statistik über Wertpapieremissionen im Euro-Währungsgebiet: Juni 2019 • Die Jahreswachstumsrate des Umlaufs an von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet begebenen Schuldverschreibungen lag im Juni 2019 bei 2,8 %, verglichen mit 2,6 % im Mai. • Die Jahreswachstumsrate des Umlaufs an von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet emittierten börsennotierten Aktien blieb mit 0,0 % unverändert.SchuldverschreibungenDer Absatz von Schuldverschreibungen durch Ansässige im Euro-Währungsgebiet belief sich im Juni 2019 auf insgesamt 588,8 Mrd €. Die Tilgungen betrugen 553,6 Mrd € und der Nettoabsatz 35,3 Mrd €. Die Jahreswachstumsrate des Umlaufs an von Ansässigen im Euroraum begebenen Schuldverschreibungen lag im Berichtsmonat bei 2,8 % nach 2,6 % im Mai.

Aufgliederung nach Laufzeiten Die Jahresänderungsrate der umlaufenden kurzfristigen Schuldverschreibungen sank von 0,7 % im Mai 2019 auf -0,8 % im Juni. Die jährliche Zuwachsrate der langfristigen Schuldverschreibungen erhöhte sich unterdessen von 2,8 % auf 3,1 %. Bei den umlaufenden langfristigen Schuldverschreibungen mit fester Verzinsung stieg die Jahreswachstumsrate im gleichen Zeitraum von 3,3 % auf 3,8 %. Die jährliche Änderungsrate des Umlaufs an variabel verzinslichen langfristigen Schuldverschreibungen belief sich im Juni auf -2,1 %, verglichen mit -1,9 % im Vormonat.

Aufgliederung nach EmittentengruppenDie Aufgliederung nach Emittentengruppen zeigt, dass die Jahreswachstumsrate des Umlaufs an von nichtfinanziellen Kapitalgesellschaften begebenen Schuldverschreibungen von 3,7 % im Mai 2019 auf4,4 % im Juni zulegte. Bei den monetären Finanzinstituten (MFIs) stieg die entsprechende Rate zeitgleich von 3,9 % auf 4,4 %. Die jährliche Zuwachsrate der umlaufenden von nichtmonetären finanziellen Kapitalgesellschaften begebenen Schuldverschreibungen verringerte sich im betrachteten Zeitraum von 2,1 % auf 1,6 %. Bei den öffentlichen Haushalten belief sich die entsprechende Rate im Juni 2019 auf 2,1 % nach 1,9 % im Mai. Die Jahresänderungsrate des Umlaufs an von MFIs begebenen kurzfristigen Schuldverschreibungen stieg von 5,7 % im Mai 2019 auf 6,2 % im Juni. Die Zwölfmonatsrate des Umlaufs an von MFIs begebenen langfristigen Schuldverschreibungen erhöhte sich unterdessen von 3,6 % auf 4,1 %.

Aufgliederung nach WährungenWas die Aufgliederung nach Währungen betrifft, so belief sich die Jahreswachstumsrate des Umlaufs an in Euro denominierten Schuldverschreibungen im Berichtsmonat auf 3,5 %, verglichen mit 3,3 % im Mai. Die jährliche Änderungsrate der auf andere Währungen lautenden Schuldverschreibungen lag im Junibei -1,3 % nach -1,4 % im Vormonat.

Börsennotierte Aktien Ansässige im Euro-Währungsgebiet emittierten im Juni 2019 börsennotierte Aktien im Umfang von insgesamt 7,3 Mrd €. Die Tilgungen betrugen 5,1 Mrd € und der Nettoabsatz 2,3 Mrd €. Die Jahresänderungsrate des Umlaufs an von Ansässigen im Euroraum emittierten börsennotierten Aktien (ohne Bewertungsänderungen) blieb mit 0,0 % gegenüber dem Vormonat unverändert. Auch die jährliche Zuwachsrate der von nichtfinanziellen Kapitalgesellschaften begebenen börsennotierten Aktien belief sichim Berichtsmonat wie bereits im Mai auf 0,0 %. Bei den MFIs betrug die entsprechende Rate im Juni-0,1 %, verglichen mit -0,2 % im Vormonat. Was die nichtmonetären finanziellen Kapitalgesellschaften betrifft, so lag die Jahresänderungsrate im Juni bei 0,0 % nach -0,2 % im Mai.

– 4 -Übersetzung: Deutsche BundesbankAbbildung 2Von Ansässigen im Euroraum begebene börsennotierte Aktien(Jahreswachstumsraten)Der Marktwert der ausstehenden von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet emittierten börsennotierten Aktien lag Ende Juni 2019 bei insgesamt 7 940,6 Mrd €. Verglichen mit Ende Juni 2018 (7 959,8 Mrd €) ergibt sich für den Berichtsmonat ein jährlicher Rückgang der Marktkapitalisierung von 0,2 % nach einem Rückgang von 5,5 % im Mai.

 




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt