AKTIE IM FOKUS: Ceconomy geraten noch stärker unter die Räder

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Nach der Gewinnwarnung von Ceconomy vom Montagabend hat der Aktienkurs die herben Verluste am Mittwoch noch ausgeweitet. Nach einem Kursrutsch von fast 20 Prozent am Dienstag sackten sie um weitere knapp 7 Prozent auf 4,35 Euro ab. Damit lagen sie erneut am Ende des SDax der kleineren Börsentitel.

Ceconomy leide unter einer zunehmenden Konkurrenz, beispielsweise seitens Amazon , schrieb Analyst Volker Bosse von der Baader Bank. Die operative Entwicklung im deutschsprachigen Raum, der wichtigsten Absatzregion, sei schwach. Seine Haltung zu der Aktie sei nun negativer, die Bewertung der einzelnen Teile der Gruppe rechtfertige nur ein Kursziel von 6 statt zuvor 9 Euro je Aktie. Daher senkte der Experte die Papiere von „Buy“ auf „Hold“./bek/jha/

———————–

dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX

———————–


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt