AKTIE IM FOKUS: Ceconomy legen auf Tradegate zu – Zahlen sorgen für Aufatmen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Für die Aktien von Ceconomy zeichnet sich am Donnerstag eine Erholung ab. Sie kletterten auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 3,45 Prozent auf 9,30 Euro. Händler sprachen von besser als erwarteten Umsätzen im zweiten Geschäftsquartal des Elektronik-Einzelhändlers. Die Ergebnisse seien zwar niedrig, aber nicht so schwach wie befürchtet.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von minus 19 Millionen auf plus 38 Millionen Euro. Dies war mehr als von Analysten erwartet. Der Umsatz ging leicht um 0,2 Prozent zurück. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte Ceconomy. Allerdings belastete die Beteiligung an der Metro AG das Unternehmen, so dass unter dem Strich ein Verlust entstand.

Die Aktien stehen seit Jahresanfang unter Druck. Seit dem Hoch von 13,40 Euro im Januar haben sie rund ein Drittel ihres Werte eingebüßt./mis/jha/

———————–

dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX

———————–


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bitte lasse dieses Feld leer.]

Bei unseren Lesern momentan beliebt