AKTIE IM FOKUS: Hapag-Lloyd nach Goldman-Verkaufsempfehlung sehr schwach

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) – Eine Abstufung durch die US-Bank Goldman Sachs hat die Aktien von Hapag-Lloyd im vorbörslichen Mittwochshandel stark belastet. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten die im SDax notierten Anteile der Container-Reederei um 3,35 Prozent ab.

Analyst Patrick Creuset verwies auf die zuletzt starke Kursentwicklung und senkte sein Anlageurteil auf „Sell“. In den vergangenen zwölf Monaten hätten die Papiere um fast ein Drittel zugelegt, während sich die Gewinnerwartungen halbiert hätten, schrieb in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/jha/

———————–

dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX

———————–


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt