Aktien New York Ausblick: Dow recht stabil – Boeing bleibt im Fokus

NEW YORK (dpa-AFX) – Am US-Aktienmarkt zeichnen sich zur Eröffnung am Mittwoch im Leitindex Dow Jones Industrial zaghafte Gewinne ab. Der Broker IG taxierte den Dow etwas mehr als eine Stunde vor der Startglocke 0,14 Prozent höher bei 25 590 Punkten.

Im Fokus bleibt der Flugzeughersteller Boeing . Dessen Aktien gaben vorbörslich weiter nach, wenn auch nur noch um knapp 1 Prozent. Analyst James Hughes vom Broker AxiTrader fürchtet allerdings erneut schmerzhafte Kursverluste für die Boeing-Anteile, sollte nach der europäischen EASA nun auch die amerikanische Flugaufsicht FAA Flugverbote für die Boeing 737 MAX aussprechen. Angesichts der hohen Gewichtung der Boeing-Titel im Dow könnten diese dann dem US-Leitindex weitere Verluste einbrocken, so der Experte.

Am Vortag war der Dow in der Spitze zunächst bis auf 25 675 gestiegen, hatte danach aber an Kraft verloren und im Minus geschlossen. Konjunkturseitig interessieren zur Wochenmitte in den USA die Erzeugerpreise und der Auftragseingang langlebiger Güter.


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt