Aktien New York Ausblick: Versöhnlicher Monatsabschluss winkt

NEW YORK (dpa-AFX) – Freundliche Börsen in Europa und Asien dürften auch der Wall Street am Freitag weiteren Auftrieb geben. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor dem Handelsstart gut ein halbes Prozent höher auf 26 514 Punkte.

Dem US-Markt dürfte damit ein versöhnlicher Abschluss eines turbulenten, von Handelskrieg und Wachstumssorgen geprägten Monats gelingen. Zwischenzeitlich verloren Dow, der marktbreite S&P 500 und der technologielastige Nasdaq 100 bis zu gut 6 Prozent an Boden. Inzwischen schmolzen die Verluste aber deutlich zusammen.

Die Anleger haben zuletzt nach positiven Aussagen aus China zum Handelskrieg mit den USA wieder Mut gefasst. Aus dem chinesischen Wirtschaftsministerium hatte es geheißen, dass eine Eskalation nicht gut für China, die USA und den Rest der Welt sei. Dies nährt die Hoffnung, dass es letztlich doch zu einer verträglichen Einigung kommen wird.

Vorbörslich starke Kursbewegungen gab es vor allem bei Dell und der Kosmetikkette Ulta Beauty. Bei letzterer straften die Anleger enttäuschende Umsätze und gesunkene Jahresziele mit einem Kursrutsch von 25 Prozent heftig ab – so wie auch viele Analysten, die ihren Daumen senkten.

Freuen können sich dagegen die Aktionäre des Computer-Konzerns Dell, deren Papiere vorbörslich 9 Prozent mehr kosten als tags zuvor. Dell setzte sich nach einem guten Quartal ambitioniertere Jahresziele.


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt