Deutsche Bank-Chef: Fusion mit Commerzbank keineswegs ausgemacht

FRANKFURT (dpa-AFX) – Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing hat betont, dass Gespräche mit der Commerzbank über einen möglichen Zusammenschluss ergebnisoffen geführt werden. „Wir werden ausschließlich wirtschaftlich sinnvolle Optionen verfolgen, mit denen wir an unsere Fortschritte von 2018 anknüpfen können“, heißt es in einer Nachricht von Sewing an die Mitarbeiter des Dax-Konzerns vom Sonntag.

Deutsche Bank und Commerzbank hatten zuvor offiziell gemacht, dass sie Gespräche über eine eventuelle Fusion der beiden Großbanken führen. „Zum jetzigen Zeitpunkt steht keineswegs fest, ob es überhaupt zu einer Transaktion kommen wird“, betonte Sewing. „Die Erfahrungen zeigen, dass es viele wirtschaftliche und technische Gründe geben kann, die einem solchen Schritt entgegenstehen können.“


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt