IWF stellt Bericht zur Finanzmarktstabilität vor

Nusa Dua (dpa) – Der Internationale Währungsfonds (IWF) stellt heute seinen Bericht zur Finanzmarktstabilität vor.

Vor Beginn der Jahrestagung von IWF und Weltbank in Nusa Dua (Indonesien) wird es dabei vor allem um die Frage gehen, wie gut die Regierungen in aller Welt vorbereitet sind, sollte es zu neuen Verwerfungen auf den Finanzmärkten kommen.

IWF-Chefin Christine Lagarde hatte bereits im Vorfeld gewarnt, es sei jetzt an der Zeit, notwendige Reparaturen vorzunehmen.

Der Währungsfonds warnt bereits seit geraumer Zeit vor einer gefährlichen Lockerung der Spielregeln an den Finanzmärkten. Gleichzeitig sehen die Experten Risiken durch den starken Dollar sowie anziehende Zinsen in den USA.


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt