Merkel wirbt bei Sparkassen für Banken- und Kapitalmarktunion

HAMBURG (dpa-AFX) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die deutschen Sparkassen zur Unterstützung der Banken- und Kapitalmarktunion in Europa aufgerufen. „Ich würde mich freuen, wenn Sie als Vertreter der Sparkassen ein gutes Wort für die Kapitalmarktunion einlegen““, sagte Merkel am Mittwoch vor dem Deutschen Sparkassentag in Hamburg. Bei der Bankenunion gehe es vor allem um Risikoabbau. Es sei zum Teil ein mühseliges Geschäft in der EU, aber man sei vorangekommen.

Es sei wichtig, eine gemeinsame Lösung in Europa zu finden. Die Bundesregierung habe immer versucht, die Besonderheit des deutschen Bankensystems durchzusetzen. Das Bankenpaket werde eine Definition für kleine, nicht komplexe Institute mit einer Bilanzsumme von bis zu fünf Milliarden Euro enthalten. Das sei auch ein Schutzschild, um nicht zu viele kleine Sparkassen zusammenlegen zu müssen.


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt