Unwetter ziehen Richtung US-Ostküste – Warnung vor Tornados

WASHINGTON (dpa-AFX) – Die Unwetterfront mit Sturmböen und viel Regen in den USA ist in den Nordosten des Landes vorgerückt. Der Nationale Wetterdienst warnte für den frühen Montagmorgen (Ortszeit) in dem Gebiet zwischen dem Bundesstaat New York und dem Norden South Carolinas vor Tornados. Am Wochenende hatte das Unwetter eine Schneise der Verwüstung durch mehrere südliche Bundesstaaten geschlagen. Bei Sturmböen, Sturzfluten und Tornados waren mindestens acht Menschen, darunter drei Kinder, gestorben. Die Wirbelstürme und Überschwemmungen zerstörten zahlreiche Häuser.


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt