Investieren in die Digitalwirtschaft

Der Axa World Funds Framlington Digital Economy will von den aktuellen Trends der Digitalwirtschaft profitieren.

Die Digitalisierung ist einer der größten Innovationstreiber. Branchenverbände berichten über enorme Wachstumsmöglichkeiten, viele der größten Aktienwerte setzen auf die digitale Wertschöpfung. Die Erfolgsaussichten digitaler Geschäftsmodelle möchte sich der Axa World Funds Framlington Digital Economy zunutze machen. Der Aktienfonds investiert vor allem in Unternehmen; die das Auffinden von Produkten (Discovery) ~ also z.B. Online-Marketing und -Werbung ~ optimieren und Entscheidungsprozesse für den E-Commerce erarbeiten sowie in die Entwicklung von Logistik- und digitalen Zahlungssystemen involviert sind. Ein Schwerpunkt liegt auch bei Unternehmen, sogenannten „Enablern“, die die Transformation von konventionellen Geschäftsmodellen hin zur Digitalisierung begleiten.

„Wenn man bedenkt, dass gegenwärtig nur neun Prozent der globalen Einzelhandelsumsätze online abgewickelt werden und die Wachstumsprognosen für den Onlinehandel bei durchschnittlich 14 Prozent für die nächsten fünf Jahre liegen, lässt sich mit Fug und Recht sagen, dass wir noch am Beginn der digitalen Ära stehen“, sagt Fondsmanager Jeremy Gleeson zuversichtlich. Demografische Faktoren und neue Konsumenten-Technologien zeigen nach Meinung Gleesons, warum der Themenfonds genau zum richtigen Zeitpunkt kommt.

Bildquelle: AXA AM

Jeremy Gleeson managt den Axa World Funds Framlington Digital Economy.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bitte lasse dieses Feld leer.]

Bei unseren Lesern momentan beliebt