Optimistische Konsumenten

Die Stimmung der Konsumenten bleibt in vielen Regionen gut, und in den USA scheint der Government Shutdown das sinkende Verbrauchervertrauen im Januar verursacht zu haben. Bei den Unternehmen sieht das Ganze verhaltener aus.

Die Stimmung der Konsumenten bleibt in vielen Regionen gut, wie beispielsweise das jüngste GfK-Konsumklima für Deutschland zeigt. Und in den USA scheint der Government Shutdown die Hauptursache des Rückgangs des Verbrauchervertrauens im Januar zu sein. „Solange die Verbraucher gut gelaunt und ausgabefreudig bleiben, droht den Börsen von dieser Seite wenig Ungemach“, sagt Robert Greil. Sorge bereitet dem Chefstrategen von Merck Finck Privatbankiers allerdings die viel verhaltenere Stimmung auf Unternehmensseite: „Dreht der Trend der Einkaufsmanagerindizes nicht bald nach oben, dann wird das nicht spurlos an den Börsen vorübergehen.“

PMI und ISM sollen klareres Bild schaffen

Neben den finalen „PMI“-Indizes (Purchase Manager Index) für die wichtigsten Industrieregionen, die für Januar am Dienstag gemeldet werden, kommen in den USA mit dem „ISM“-Bericht für die Industrie heute Nachmittag und für den Dienstleistungsbereich am Dienstag die wichtigsten amerikanischen Barometer dafür dazu. Ansonsten dürften in Amerika aufgrund des Shutdowns in der nächsten Woche noch einige Daten nachgeliefert werden. Für Montag sind zudem Auftragseingangszahlen der Industrie und für Dienstag die Dezember-Handelsbilanz terminiert.

In Euroland werden am Montag Produzentenpreise und am Mittwoch die Einzelhandelsumsätze im wichtigen Monat Dezember publiziert, und in Deutschland stehen am Mittwoch Auftragseingänge, am Donnerstag die Industrieproduktion und am Freitag die Handelsbilanz (alles für Dezember) an. Ansonsten richten sich in Europa die Blicke wohl wieder nach London, wo neben dem Fortgang der Brexit-Saga auch die Sitzung der Bank of England am Donnerstag im Fokus steht.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt