Natixis AM: Fünf neue Fonds für Deutschland

Der französische Vermögensverwalter Natixis Global Asset Management öffnet fünf Fonds der britischen Tochter H2O Asset Management für den deutschen Anlegermarkt.

Die deutschen Anleger haben nun Zugang zu fünf neuen Fonds aus dem britischen Haus H2O Asset Management:

  • H2O Multi Aggregate-Fonds (ISIN: IE00BD8RGM75): Der Fonds investiert in drei unterschiedliche Assetklassen – Anleihen, Währungen und Credits.
  • H2O Multi Emerging Debt-Fonds (ISIN: IE00BD4LCS16): Der Fonds verbindet einen Top-Down-Ansatz mit der Bottom-Up-Strategie und setzt dabei auf im Wesentlichen auf Anleihen, Währungen und Credits aus Schwellenländern.
  • H2O Fidelio-Fonds (ISIN: IE00BYNJF843): Hierbei handelt es sich um einen Long/Short-Absolute-Return-Aktienfonds.
  • H2O Barry Active Value-Fonds (ISIN: IE00BYVMJ057): Bei diesem Produkt handelt es sich um Value-Fonds, der in Aktien als auch Geldmarktinstrumente investiert.
  • H2O Barry Short-Fonds (ISIN: IE00BYVMJC78): Dieser Fonds möchte vom deutlichen Anstieg der globalen Zinsen zu profitieren.

H2O Asset Management ist eine britische Fonds-Boutique, die im Jahr 2010 in London gegründet wurde. Die Boutique setzt auf UCITS-Fonds für globale Anleihen, Währungen und Aktien und orientiert sich an einer Macro/Multi-Strategie.

 




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bitte lasse dieses Feld leer.]

Bei unseren Lesern momentan beliebt