Das Beste aus beiden Welten

Defensive Investments in Marktsegmente mit schnellerem Wachstum: Warum sich die Asymmetrie und Flexibilität von Wandelanleihen besonders in späteren Zyklusphasen bezahlt macht. Ein Beitrag von Antony Vallee, Managing Director beim J.P. Morgan Multi-Asset Solutions Teams.

Wandelanleihen vereinen als Kombination aus   Aktien und Anleihen die Vorteile beider Assetklassen. Als alternative Anlage oder Beimischung zum Portfolio sind sie inzwischen nicht mehr nur in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit gefragt. Das liegt unter anderem an ihrem asymmetrischen Renditeprofil. Steigt der Kurs der Aktie, in die das Wandelrecht besteht, so profitiert der Inhaber der Wandelanleihe. Fällt der Aktienkurs, hat der Anleger die Sicherheit der Anleihe. Ändert sich der Aktienkurs in einer gewissen Bandbreite, steigt der Kurs der Wandelanleihe stärker als er fällt.

Somit sind Convertibles eine Alternative zu Aktien: Sie ermöglichen Anlegern, im Aktienmarkt investiert zu bleiben und reduzieren das Risiko längerer Abwärtsphasen. Derzeit stützt das globale Wachstum die Aktienmärkte, aber die Unternehmensgewinne gehen in dieser Zyklusphase bereits zurück und die Bewertungen verschlechtern sich. Wandelanleihen bieten nun fast die gleichen Ertragschancen wie Aktien verbunden mit einer höheren Sharpe Ratio. Wandelanleihen können alternativ zu Unternehmensanleihen in das Portfolio aufgenommen werden. Sie bieten in Zeiten, in denen die absoluten Renditen im Anleihensegment nahe ihrer Allzeit-Tiefstände sind, immer noch Ertragspotenzial. Da die Duration der Wandelanleihen mit weniger als 3,5 Jahren strukturell niedrig ist, betrifft sie das schwierigere Umfeld für Duration und Credit Spreads weniger.

Das aktuelle Marktumfeld deutet auf gute Aussichten für Aktien und einen schwierigen Markt für traditionelle Anleihen hin. Die meisten Marktteilnehmer glauben, dass die Volatilität steigen wird, etwa wegen geopolitischer Risiken. Da Aktien derzeit jenseits günstiger Bewertungen sind, ist ein Stimmungsumschwung nicht auszuschließen. Wandelanleihen sind in diesem Umfeld attraktiv für Investoren, denn sie profitieren von einem defensiven Engagement in Aktienmärkten und limitieren aufgrund ihrer Anleihenmerkmale mögliche Kursverluste. Entscheidend ist, dass die eher kurze Duration dieser Anleihenmerkmale das Zinsanstiegsrisiko der Anlageklasse begrenzt.

Taper Tantrum von 2013 als Referenz für Marktrends?

Anhaltspunkte, wie sich Wandelanleihen im aktuellen Marktumfeld entwickeln könnten, bietet das Taper Tantrum von 2013: Sorgen rund um verringerte Anleihekäufe der Federal Reserve führten dazu, dass US-amerikanische Investment-Grade- Anleihen Kursverluste verzeichneten. Dagegen sorgte die starke Performance der US-Aktien für positive Wertentwicklung bei US-Wandelanleihen. Seit 1994 konnten Wandelanleihen in Phasen steigender US-Zinsen einen durchschnittlichen Ertragszuwachs von 4,2 Prozent erzielen – jeweils über einen rollierenden Zeitraum von drei Monaten. Damit gehören Convertibles in diesen Marktphasen zu den attraktivsten Anleihesegmenten. Da Wandelanleihen im Vergleich zu anderen Assetklassen ein überzeugendes Risiko-Ertrags-Profil bieten, eignen sie sich für defensivere Anlagestrategien. Ein langfristiger Anlagehorizont ist sinnvoll, da mögliche aktienähnliche Erträge bei einer geringeren Volatilität am besten während eines ganzen Marktzyklus zu realisieren sind.

Es ist jedoch nicht ganz einfach, von den Vorteilen der Wandelanleihen zu profitieren. Jede Wandelanleihe hat ein umfangreiches Emissionsprospekt, das ihre Struktur beschreibt. Festgelegt ist beispielsweise der Zeitpunkt, zu dem der Emittent die Anleihe wandeln kann, die Behandlung von Dividendenzahlungen, oder der Schutz vor Übernahmen. Dieses Prospekt sollte man genau studieren, denn die verschiedenen Klauseln können den Preis der Wandelanleihe empfindlich beeinflussen. Deswegen beauftragen viele Anleger einen Manager mit der Verwaltung. Damit fallen die Prospektrisiken nicht direkt auf die Investoren zurück, sondern auf den Fondsmanager, der die notwendige Expertise für solche Situationen besitzt.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

]

Bei unseren Lesern momentan beliebt