Barings-Fonds verkauft in Mailand

Gunther Deutsch, Managing Director bei Barings

Barings Real Estate Value Add 1, ein von Barings, einem der weltweit größten diversifizierten Immobilieninvestment-Manager, beratener Fonds, gibt heute den Verkauf von 9-11 Via Pola für 136 Millionen Euro bekannt.

Die Immobilie liegt im zentralen Geschäftsviertel Porta Nuova in Mailand und verfügt über 16.500 qm erstklassige Bürofläche. Das Gebäude wurde im Dezember 2016 von einem durch eine italienische SGR verwalteten Alternative-Investment-Fonds im Rahmen einer Off-Market-Transaktion erworben.

Das Gebäude wurde umfassend mit dem Ziel saniert, neuwertigen Büroraum mit flexiblen und äußerst effizienten Grundrissen im populären Teilmarkt Porta Nuova zur Verfügung zu stellen. Dieser Teilmarkt ist durch eine steigende Nachfrage nach hochwertigen Büroflächen bei gleichzeitig begrenztem Angebot gekennzeichnet.

Zu 85% vermietet

Die Immobilie ist aktuell zu 85% an eine Reihe namhafter Unternehmen vermietet, darunter ein Serviced-Office-Betreiber sowie ein weltweit führendes Dienstleistungsunternehmen. Das Gebäude wird voraussichtlich ein LEED-Gold-Rating erreichen.

Gunther Deutsch, Managing Director, Head of Real Estate Transactions – Europe bei Barings, sagt: „Dieser Verkauf ist die erste Realisierung eines unserer Value Add Investments für eine unserer paneuropäischen Investmentstrategien in Italien. Mit einer gut gefüllten Pipeline und weiteren zusätzlich in den nächsten Monaten anstehenden Verkäufen stellen wir unsere große Kompetenz in diesem Markt unter Beweis. Die Produktkategorien Büro, Logistik und Einzelhandel, in den Risikokategorien Core+ bis Value-Add, sind weiterhin von großem Interesse.“




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt