Greenman finanziert erstmals mit Wüstenrot

Neil Hennessy, Leiter Portfoliomanagement bei Greenman

Greenman, einer der führenden Immobilienfondsmanager mit Fokus auf deutsche Einzelhandelsimmobilien, finanziert mit Wüstenrot die Erweiterung des Greenman Open Fonds. Das finanzierte Portfolio umfasst drei Cash & Carry-Märkte an den Standorten Minden, Halle und Cloppenburg. Die Märkte sind langfristig an Edeka vermietet. Der Ankauf wurde erstmals mit Wüstenrot als Senior Debt Financing Partner finanziert. Das festverzinsliche Darlehen hat eine Laufzeit von acht Jahren.

„Wir freuen uns sehr über die gute Zusammenarbeit mit Wüstenrot. Unsere Investitionsstrategie mit Fokus auf Lebensmitteleinzelhandel im gesamten Bundesgebiet entspricht dem Risikoprofil von Wüstenrot. Wir sind optimistisch, auch in Zukunft bei Finanzierungen mit Wüstenrot zusammen zu arbeiten“, so Neil Hennessy, Leiter Portfoliomanagement bei Greenman.

Marcus Noelte, Regionalleiter bei Wüstenrot, fügt hinzu: „Greenman hat langjährige Erfahrung auf dem deutschen Einzelhandelsimmobilienmarkt. Seine regulierten Fondsstrukturen und sein erfolgreiches Investitionsmodell machen Greenman zu einem idealen Partner für Wüstenrot. Wir wollen unsere Kreditvolumen im Gewerbeimmobilienbereich weiter ausbauen.“

Der Greenman Open Fonds verfolgt eine langfristigen Investitionsstrategie in Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland. Deutschland ist als Europas größte Volkswirtschaft ein stabiler Markt. Die langjährig vermieteten Objekte sichern Investoren eine regelmäßige, stabile Rendite.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt