LFDE weitet soziales und ökologisches Engagement aus

Sonia Fasolo, SRI-Fondsmanagerin von La Financière de l’Echiquier

Der französische Vermögensverwalter LFDE – La Financière de l’Échiquier engagiert sich in zwei Gemeinschaftsprojekten für den Zugang zu Medikamenten sowie den Umweltschutz. LFDE verfolgt seit mehr als 12 Jahren eine Strategie des sozial verantwortlichen Investierens (SRI) und nimmt nun die Zusammenarbeit mit Sozial- und Umweltinitiativen auf.

Soziales und gemeinschaftliches Engagement für die Access to Medicine Foundation

LFDE hat sich einer Allianz von 95 Investoren mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 13,5 Billionen US-Dollar angeschlossen, um die Access to Medicine Foundation zu unterstützen. Diese unabhängige Nichtregierungsorganisation (NGO) veröffentlicht den Access to Medicine-Index, ein unabhängiges Ranking von Pharmaunternehmen, das deren Strategie für den Zugang zu Medikamenten in Entwicklungsländern bewertet. LFDE hat sich zur Teilnahme an mehreren Gemeinschaftsinitiativen verpflichtet, mit denen Unternehmen zur Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels Nummer 3 „Gesundheit und Wohlbefinden“ ermutigt werden. LFDE engagiert sich für dieses Projekt wegen der Research-Qualität der Stiftung, deren Ressourcen künftig eine bessere Beurteilung eines schwierigen Kriteriums in der ESG-Analyse von LFDE ermöglicht.

Engagement im Umweltschutz gemäß den PRI-Prinzipien der Vereinten Nationen

Um den Erhalt der Biodiversität zu sichern, setzt sich LFDE für die Bekämpfung der Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet ein. Dort ist die Abholzung nach Angaben des nationalen Forschungsinstituts Brasiliens (INPE) vom Juli 2019 in nur einem Jahr um 278 Prozent gestiegen. In Kürze wird ein Appell internationaler Investoren an Unternehmen veröffentlicht, die Abholzung des Regenwalds durch den generellen Verzicht auf Holzimporte zu verhindern.

Dieses Engagement steht im Einklang mit den UN-Grundsätzen für verantwortungsbewusstes Investment (UN-PRI), einer Initiative der Vereinten Nationen, der LFDE seit 2008 angehört.

„Mit diesen gemeinschaftlichen Engagements wollen wir erreichen, dass Kapital in die Unternehmen fließt, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, was unserer Anlagephilosophie entspricht“, betont Sonia Fasolo, SRI-Fondsmanagerin von La Financière de l’Echiquier.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt