Risiken für Top-Wohnimmobilien in 2020

Alistair Elliott, Knight Frank

Wo liegen in 2020 für die größten un wichtigsten Wohnimmobilienmärkte die größten Risiken? Die Antwort kommt von der internationalen Immobilienberatungsgesellschaft Knight Frank.

Vor dem Hintergrund eines späten Zyklus und eines Umfelds, das durch niedrige Renditen geprägt ist, beobachten Käufer von Luxusimmobilien ihr Risiko sehr sorgfältig – und viele mit einer hohen Portion Realismus. Wenn jedoch die soliden Grundlagen hinsichtlich Angebot und Nachfrage überwiegen und kurzfristige politische oder regulatorische Risiken eher zu vernachlässigen sind, sehen viele Investoren Chancen.

Ranking der größten Risiken für Luxusimmobilien (Quelle: Knight Frank)

1. Weltweite wirtschaftliche Verlangsamung

2. weltweiter Handelskrieg
3. Lokale wirtschaftliche Verlangsamung
4. Veränderte Regulierungen der Immobilienmärkte
5. Geopolitische Krisen
6. Regierungswechsel
7. Volatilität in Märkten der Schwellenländern durch Wahlen
8. Überangebot von Luxusimmobilien
9. Währungsinstabilität
10. Brexit
11. Änderung des Zinssatzes der US-Notenbank
12. Rohstoffpreise




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt