Trei eröffnet in Ostroleka ihr 13. Fachmarktzentrum in Polen

Pepijn Morshuis, CEO der Trei Real Estate

Die Trei Real Estate GmbH (Trei), ein europaweit tätiger Projektentwickler und Bestandshalter für Wohn- und Einzelhandelsimmobilien, baut ihr Portfolio an polnischen Fachmarktzentren weiter aus. Unter der Marke Vendo Park eröffnet das Unternehmen, das Teil der Unternehmensgruppe Tengelmann ist, sein 13. Fachmarktzentrum in Polen in der Stadt Ostroleka. Die Gesamtinvestitionskosten liegen in etwa bei 3,8 Mio. Euro. Die kreisfreie Stadt hat rund 52.000 Einwohner und liegt etwa anderthalb Autostunden nördlich von Warschau.

Die Immobilie bietet 3.100 m² moderne Einzelhandelsfläche und war bereits zu Baubeginn komplett vermietet. Etablierte Marken wie Neonet (Elektro-Fachhändler) und KiK (Textilien und Dekoration) werden ergänzt von Händlern, die es bislang nicht in der Stadt gab: Hebe drugstore (Drogerie), Tedi (Textilien, Schreibartikel, Wohnungseinrichtung) und Dealz (u.a. Haushaltswaren, Gartenbedarf, Gesundheits- und Beauty-Produkte) eröffnen alle erstmals in Ostroleka. Das Fachmarktzentrum entstand in direkter Nachbarschaft eines Lidl Supermarktes (Nahrungsmittel) und ergänzt dessen Konsumangebot umfassend. Der neue Vendo Park verfügt über einen großzügigen Parkplatz, der über 60 Autos Platz bietet.

Pepijn Morshuis, CEO der Trei Real Estate, kommentiert: „Unsere Strategie sieht Investitionen in kleineren und mittleren polnischen Städten vor. Dort herrscht noch großer Bedarf an modernen Einzelhandelsflächen. Das hohe Interesse an unseren Handelsimmobilien zeigt sich daran, dass die Vendo Parks oft bereits vor Baubeginn komplett vermietet sind – so auch in Ostroleka.“

Die Trei arbeitet mit Hochdruck am weiteren Ausbau ihres Vendo-Park-Portfolios. Jacek Wesolowski, Managing Director der Trei Real Estate Poland, ergänzt: „Erst vor einem Monat haben wir unseren Vendo Park in Pultusk eröffnet, nun konnten wir das Projekt in Ostroleka erfolgreich beenden. Bis zum Ende des Jahres wollen wir mindestens zwei weitere Vendo Parks eröffnen. Hinzu kommen weitere, laufende Entwicklungen in Kutno, Czestochowa, Solec Kujawski, Plock, Inowroclaw and Wladyslawowo. Diese Objekte sollen plangemäß nächstes Jahr eröffnet werden.“

Die Trei entwickelt und betreibt Fachmarktzentren unter der Marke Vendo Park in Polen, Tschechien und der Slowakei. Das Unternehmen hält derzeit 22 Vendo Parks im Bestand, der Großteil davon (13) befindet sich in Polen.




Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

[honeypot additional-name-406]]

Bei unseren Lesern momentan beliebt