USA: NAHB-Hausmarktindex steigt wieder

WASHINGTON (dpa-AFX) – Die Lage am US-Häusermarkt hat sich im Mai besser als erwartet gezeigt. Der NAHB-Hausmarktindex stieg um zwei Punkte auf 70 Zähler, wie die National Association of Home Builders (NAHB) am Dienstag in Washington mitteilte. Allerdings wurde der April-Wert um einen Punkt auf 68 Zähler nach unten revidiert.

Analysten wurden von der positiven Entwicklung im Mai überrascht. Sie hatten einen Indexwert von nur 69 Punkten erwartet. Zuvor war der NAHB-Index vier Monate in Folge gefallen. Im Dezember hatte der Indikator mit 74 Punkten den höchsten Stand seit mehr als 18 Jahren erreicht.

Der NAHB-Index ist ein Stimmungsbarometer der nationalen Organisation der Wohnungsbauunternehmen. In einer monatlichen Umfrage werden die aktuelle Lage und die Erwartungen der Branche abgefragt. Werte des Stimmungsbarometers über 50 Punkten signalisieren, dass die Mehrheit der Häuserbauer die Bedingungen positiv beurteilt.


Nachricht an die Redaktion

Hier können Sie uns einen Kommentar zu dem Artikel zukommen lassen.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bitte lasse dieses Feld leer.]

Bei unseren Lesern momentan beliebt